Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

SC BW 94 Papenburg - TT Abteilung

die Tischtennisabteilung in der Kanalstadt!

Herzlich willkommen!

Zweite feiert Vizemeisterschaft - Erste steigt ab

Veröffentlicht am 13.04.2017

Gemischte Gefühle zum Saisonausklang der Tischtennisabteilung. Die zweite Herren gelingt mit einem 9:6-Erflog am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten aus Lorup die Wiederholung der Vizemeisterschaft in der 2. Bezirksklasse. Den Titel in dieser Klasse sicherte sich der SV Esterwegen, der den Blau-Weißen auch die einzige Niederlage in der zweiten Halbserie zufügte und somit auch verdienterweise als Meister in die 1. Bezirksklasse aufsteigt. In der Rückserie überzeugten alle eingesetzten Spieler des Teams mit einer positiven Bilanz. Insbesondere Spitzenspieler Martin Michalke mit einer Einzelbilanz von 15 Siegen bei nur fünf Niederlagen und Heiner Hillebrand mit elf Siegen bei vier Niederlagen waren die Erfolgsgaranten für das herausragende Abschneiden.

Die Erstvertretung konnte dagegen das erklärte Ziel Klassenerhalt nicht erreichen. Insgesamt lieferte das Team von Mannschafsführer Markus Priet ordentliche Leistungen in der Rückserie ab. Besonders die Siege gegen die direkten Konkurrenten aus Essen, Dissen und Wildeshausen bleiben in positiver Erinnerung. Der Klassenerhalt war nach einer schwachen Hinrunde, in der allerdings auch die Spitzenspieler Sebastian Memering (kompletter Ausfall wegen Auslandssemester), Elmar Kuper und Thomas Winsenborg (beide teilweise verletzt bzw. beruflich verhindert), eine schwierige Mission. Letztendlich war die knappe 7:9-Heimspielniederlage gegen Ankum der entscheidende Knackpunkt. Mit 10:12 verlor das eigene Spitzendoppel Memering/Priet denkbar knapp und Ankum sammelte im Anschluss weitere überraschende Punkterfolge im Abstiegskampf. Auf Grund der schlechteren Spielbilanz war dann auch das letzte Spiel am vergangenen Wochenende gegen Olympia Laxten nicht mehr von Bedeutung. Mit einer 5:9-Niederlage beendete die Mannschaft die Saison und muss nun den Gang zurück in die Bezirksliga antreten. „Die Mannschaft hat bis zum Schluss alles gegeben und sich auch von Rückschlägen in Form der zahlreichen Ausfälle nicht unterkriegen lassen. Es war ein wirklich heißes Rennen mit vielen tollen Spielen. Letztendlich haben tatsächlich wenige Ballwechsel im Spiel gegen Ankum den Ausgang einer ganzen Saison entschieden. Mit ein wenig mehr Fortune würden wir uns jetzt über den Klassenerhalt freuen. Aber so ist es halt im Tischtennissport. So heißt es, in der nächsten Saison wieder den Angriff nach oben starten“, resümierte Abteilungsleiter Kurt Hanneken das Abschneiden der Ersten. 

Der Vorstand 

 Markus Priet Tel.: 04961/980 99 69 markus.priet@gmx.de

(1. Vorsitzender)

 Julian Huwig

(stellvertretender Vorsitzender)

Reinhard Kuhlmann

(stellvertretender Vorsitzender)

Martin Michalke

(Kassenwart)

Herbert Michalke Tel.: 04961/99 77 27 herbert.michalke@gmx.de

(Jugendwart)

Marcel Nee

(Social Media)

 

 

Letzte Nachrichten

 

 

Alle Mannschaften im Detail

 

Kontakt

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?